Feine braune Scheiben-Pfefferkuchen

Monday, October 3rd, 2011

Man nehme eine beliebige Menge Honigteig, bearbeite ihn mit Potasche, wie angegeben, und, nachdem die Probe gut ist, bringe man auf je 5 kg Teig 30 g gestoßenen Zimt, 35 g Nelken und 60 g Piment unter. Beim Ausarbeiten wiege man den Teig in einzelne Kilogramme und teile diese wieder nach der Größe in die anzufertigen Scheiben, welche über runde und längliche Formen gearbeitet werden. Man schäle Mandeln und lege, je nach Größe der Scheiben, 1 bis 4 von den geschälten Mandeln darauf. Die Scheiben werden goldgelb gebacken und braun glasiert.

Makronen

Monday, October 3rd, 2011

Zutaten:
- 250 g süße, 12 Stück bittere abgezogene geriebene Mandeln
- 280 g gesiebter Zucker
- 7-8 Eiweiß
- 5 g Backpulver
- 1 Speckschwarte zum Blech

Zubereitung: Mandeln, Zucker und 1 Eiweiß werden über dem Feuer abgerührt; der steifgeschlagene Schnee der übrigen Eiweiß wird zuerst unter die abgerührte Masse gezogen, dann das Backpulver. Mit einem Teelöffel setzt man kleine Häufchen auf das gefettete Backblech, schiebt es gleich in den Ofen und backt die Makronen hellgelb. Anstatt Mandeln und Zucker kann man Marzipanreste, anstatt geriebener Mandeln geriebene Kokosnuß, 1/2 kg (1 Pfd), beim Konditor erhältlich, verwenden. (Kokosnußmakronen.)



Noch 183 Tage bis Weihnachten 2014


Homepage Counter kostenlos